top of page

LiebesDienst - heilsame Körpernähe

Wir begegnen uns achtsam und finden heraus, was dir gerade gut tut. Vom Gespräch über Kuscheln, Sinnlichkeit bis hin zu SlowSex (ohne Geschlechtsverker bzw. Vereinigung). In zarter, filigraner, langsamer, explorativer, energetischer Qualität. Wir erkunden Empfindungen und Gefühle, um heilsame Sinnlichkeit und Sexualität aus der Entspannung heraus zu erfahren.

Beschreibung

Was ist der LiebesDienst?

Achtsame Körperberührung ist heilsam und nährend...

Der LiebesDienst ist ein Raum, um dir Geborgenheit, Nähe, Zärtlichkeit, Körperberührung, Sinnlichkeit und Erotik zu geben oder wieder zu finden. Ich bin da, achtsam und präsent, um auf deine Wünsche einzugehen. Wir verfolgen kein sexuelles Ziel. Wir geniessen Körpernähe ohne Druck und feste Absicht. Wir erkunden einseitige und/oder gegenseitige Körperberührungen, Empfindungen und Gefühle. Es spielt dabei keine Rolle, ob wir angezogen bleiben oder ganz oder teilweise nackt sind. Du bestimmst, wo deine Grenzen sind, bzw. was du dir wünschst oder was du brauchst.

Ich biete keinen Geschlechtsverkehr, jedoch sind gegenseitige Berührungen im Intimbereich von meiner Seite erlaubt.

Was biete ich an?  Was biete ich nicht an?

​Mögliche Elemente, die ich anbiete:

  • Bewusste, achtsame, langsame Annäherung

  • Massage

  • Kuscheln

  • Gegenseitiges Streicheln, Körperberührungen erkunden

  • Achtsame Berührungsqualitäten kennen lernen

  • Intimberührungen: Zart, langsam und sanft bis hin zu stimulierend.

  • Orale Stimulation

  • Körper Küssen (nicht auf den Mund)

  • Genitalmeditation (Stille Berührung im Intimbereich ohne Reibung/Bewegung)

  • Genitalbetrachtung, Genitalmapping, Anatomie

  • Gespräch oder auch einfach "nur" Zuhören

  • Umarmen und halten

  • Meditation, Bewusstes Atmen

  • Energetische Heilarbeit (Chakren/Energiekörper)

Was ich nicht anbiete, sind:

  • Geschlechtsverkehr, bzw. sexuelle Vereinigung

  • Zungenkuss

  • Kinky, BDSM, Toys, Fisting, Lack/Leder, Striptease, Rollenspiele, Natursekt, etc...

Motivationsgründe:

Mögliche Motivationsgründe für den LiebesDienst können zum Beispiel folgende sein:

  • Neue Erfahrungen, Perspektivenerweiterung bezüglich Sexualität

  • Einfache Neugierde

  • Absolute Beginner

  • Du fühlst dich asexuell, und möchtest die Sexualität vorsichtig erkunden

  • Langjährig Single und damit verbundene Unsicherheit

  • Sehnsucht nach Nähe, Geborgenheit

  • Trauer, Trost, Einsamkeit

  • Erotische Lust

  • Sich einfach etwas gutes Tun

  • Jemand der grad für dich da ist und dir zuhört

  • Heilung bezüglich Blockaden, Ängste, Scham, Unsicherheiten

  • Seelennahrung und Entspannung

  • Für eine Weile die Welt vergessen

  • ...

Kommunikation, Gefühle:

Ich lade dazu ein, dich authentisch zu zeigen. Wenn starke Gefühle auftauchen (Trauer, Verletzungen, Lust, Erregung, Begierde, Verliebt-Sein, Ungeduld, Unsicherheiten, Ablehnung, Anspannung, Ekel...) dürfen sie da sein, ja sind sogar willkomen, um gefühlt, gezeigt und damit gelöst zu werden.

Selbstverantwortung:

Ich begleite und unterstütze dich im Rahmen meiner Möglichkeiten. Letztendlich kommst du jedoch in Selbstverantwortung. Das heisst, ich gehe davon aus, dass du grundsätzlich für dich selber sorgen kannst. Bei tieferen Verletzungen und Traumas empfehle ich, bei entsprechend ausgebildeten Personen Begleitung zu suchen (z.B. Traumatherapie, Somatic Experiencing,...).

Grenzen:

Selbstverständlich bestimmst du, wie weit du gehen möchtest, ob nackt oder mit Slip, ob mit oder ohne Intimbereich. Wie du genau berührt werden möchtest (allenfalls findest du das auch erst heraus). Wann und ob du bereit bist Berührungen im Intimbereich zuzulassen. Zu Beginn klären wir, wo deine voraussichtlichen Grenzen und Wünsche sind, die du jederzeit auch ändern darfst.

Um lernen und wachsen zu können, ist es wichtig, nicht zu weit über die eigenen Grenzen zu gehen, sondern deine Grenzen zu spüren und dann sanft auszudehnen.

Und in einem solchen intimen Raum gibt es Grenzen auch für mich:

Zungenkuss und Vereinigung/Geschlechtsverkehr sind nicht Teil vom Angebot.

Ich kommuniziere offen, wenn ich einen Wunsch von dir nicht erfüllen kann/will. Ein "Nein" ist eine Einladung herauszufinden, was sich für beide gut und stimmig anfühlt und somit letztendlich auch dir dient.

Dies ist eine Dienstleistung. Intimität findet nur im vereinbarten Zeitrahmen statt. Falls du oder ich ein "verliebt sein" oder tiefere Sehnsucht verspüren sollten, liegt es in beider Selbstverantwortung, sich abzugrenzen, und allenfalls den LiebesDienst nicht zu wiederholen.

Voraussetzung

Voraussetzung für den LiebesDienst ist, dass du beim ersten Mal für eine Stunde "Herantasten" (siehe Kosten & Zeitrahmen weiter unten) oder zu einer Massage kommst. Danach entscheiden wir beide, ob eine weitere Vertiefung im LiebesDienst sich für beide richtig anfühlt.

Abgrenzung zum Call Boy

Auch wenn mein Angebot Elemente der Sexualität enthält, so ist es doch ein wesentlicher Unterschied zur "üblichen" Prostitution:

Ich kann und will dir keine Erregung, keinen Orgasmus, keine sexuelle Befriedigung versprechen. Auch inwiefern die Begegnung bei mir selber Erregung oder eine Erektion auslösen könnte, ist von Mensch zu Mensch und Situation zu Situation unterschiedlich.

Mein Angebot ist in erster Linie ein Lern- und Erfahrungs-Raum. Gleichzeitig auch ein Raum, um dich körperlich und seelisch zu nähren. Mit spielerischem Erkunden, ohne festgelegtem Ziel. Lust und Genuss dürfen gern da sein - ebenso wie Taubheit oder Gefühlsblockaden. Es ist willkommen, sich von unauthentischen Fassaden zu befreien und sich so ehrlich wie möglich zu zeigen. Auf beiden Seiten.

Geschlecht:

Vorläufig biete ich den LiebesDienst nur für Frauen an.

Unsicherheit ?

Wenn du noch unsicher bist oder genaueres Wissen möchtest, ruf mich an.

078 635 87 28 (Tel/SMS/Telegram).

Weitere Infos

Ort:

Ich habe (noch) keine eigenen Praxisräumlichkeiten. Nach Absprache treffen wir uns bei dir oder bei mir zu Hause.

Kosten & Zeitrahmen:

Das ist ein neues Angebot von mir. Im 2023 biete ich dies noch zu günstigem Preis an. Flexible Preise nach eigenem Ermessen und je nach gewünschter Zeitdauer:

  • Herantasten*: 1 Stunde: 20.- bis 50.-

  • Eintauchen: 2 Stunden: 50.- bis 100.-

  • Geniessen: 3 Stunden: 100.- bis 200.-

* Ersttermin, einmalig zum kennen lernen. Nach einer "Herantasten" Session entscheidest du, ob du ein anderes Mal länger und tiefer zum LiebesDienst kommen willst. Und ich entscheide intuitiv, ob unsere Energie-Resonanz zusammenpasst, so dass ich dich weiterhin unterstützend begleiten kann. Falls ich ein Nein spüren sollte, so ist das "Herantasten" für dich kostenlos.

Anmeldung:

Per Email oder Kontaktformular oder Telefon/SMS 078 635 87 28.

Zugang zu dieser Webseite:

Diese Webseite ist nur per direktem Link zugänglich, aber nicht über meine Startseite. Leider fühle ich mich (noch) nicht sicher genug, dieses Angebot für Google zugänglich zu machen, da Intimität/Sexualität nach wie vor ein grosses Tabuthema ist.

KreisMitte.JPG
Foto_Lunghi.jpg
Massage2.JPG
bottom of page